NEWSLETTER

News Startseite

BELIEBTESTE

ShelterBox arbeitet ausschließlich spendenfinanziert und ist deshalb auf die Unterstützung und Hilfe engagierter Spenderinnen und Spender angewiesen. Ohne Sie wäre unsere Arbeit nicht möglich.
Spenden Sie jetzt

VERWANDTE THEMEN

In den vergangenen Jahren hat ShelterBox auf zahlreiche Katastrophen weltweit reagiert.
Erfahren Sie mehr über aktuelle Einsätze

Als Botschafter/in bauen Sie viele Kontakte zu Entscheidern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf, um gemeinsame Aktionen für ShelterBox anzustoßen. Damit auch in Ihrer Region viele Menschen ShelterBox kennenlernen.
Werden Sie Botschafter/in

Samstag 17 März 2012

ShelterBox auf der Theaterbühne
ShelterBox auf der Theaterbühne
ShelterBox Katastrophenschutz-Zelt auf der Bühne des Düsseldorfer Schauspielhauses.

Das Katastrophenschutz-Zelt von ShelterBox wird Teil des Theaterstückes "Beben" von Guillermo Calderón. Am 21.04.2012 findet im Düsseldorfer Schauspielhaus die Premiere des Stückes statt. Calderón erforscht mit Kleists philosophischtheologischen Fragestellungen die existentiellen Abgründe und Ängste, die sich durch ein Erdbeben in einer heutigen Gesellschaft auftun. Dafür schickt er Katastrophenhelfer aus Deutschland in das Krisengebiet, die Kinder dabei unterstützen sollen, das Trauma des Erlebten zu verarbeiten. Wer sind diese Deutschen? Was treibt sie nach Chile ins Krisengebiet?

Calderón erzählt: "Für mich als Chilenen ist ein Erdbeben eine recht alltägliche Sache. Die ganz spezielle Angst, die die Erschütterung hervorruft: Nicht die Angst, dass einem das Haus über dem Kopf zusammenstürzt, vielmehr die Angst, dass die Erde unter deinen Füßen nicht standhält, macht bewusst, dass nichts sicher, noch von Dauer ist. Das ist eine existenzielle Angst."

"Beben" folgt einer Idee von Kleist und beschäftigt sich mit der Frage, in welchem Maße sich unsere Vorstellung vom Leben nach einer gewaltigen Katastrophe verändert.

Hier erfahren Sie mehr!


Jetzt spenden mit betterplace.org!


Key Stories