ShelterBox Germany: - Über uns
NEWSLETTER

Über uns

BELIEBTESTE

Die ShelterBox-Lösung: humanitäre Hilfe in einer praktischen Kiste – leicht zu transportieren und schnell zu verteilen.
Was ist in der Box?

VERWANDTE THEMEN

ShelterBox arbeitet ausschließlich spendenfinanziert und ist deshalb auf die Unterstützung und Hilfe engagierter Spenderinnen und Spender angewiesen. Ohne Sie wäre unsere Arbeit nicht möglich.
Spenden Sie jetzt

Auf den Ernstfall vorbereitet sein bedeutet jederzeit einsatzbereit zu sein, um schnell und effektiv handeln zu können. 

Wenn eine Katastrophe über ein Land hineinbricht, müssen wir innerhalb weniger Stunden ein ShelterBox Response Team und die ersten Überlebenskisten auf den den Weg bringen, um den Betroffenen die Hilfe zu bieten, die sie verdienen. Denn oft sind es die ersten Tage, die über Leben und Tod entscheiden.  

Um jederzeit optimal vorbereitet zu sein, verfügt ShelterBox über Kontrollsysteme, mit denen wir Wettersysteme weltweit beobachten können. So können wir die anzunehmende Stärke von Wirbelstürmen, Hurrikans und Zyklonen voraussagen und entsprechende Vorbereitungen für einen Einsatz treffen. Außerdem informiert uns ein Erdbebenalarm sofort über jede seismische Aktivität, die zu einer humanitären Katastrophe führen könnte.

Darüber hinaus pflegt ShelterBox enge Beziehungen zu zahlreichen internationalen Hilfsorganisationen und Rotary Clubs weltweit, die uns kontaktieren, wenn dringend Hilfe benötigt wird.

So kann ShelterBox zeitnah auf alle aktuellen Katastrophen reagieren und innerhalb weniger Stunden oder Tage entsprechende Hilfsgüter an jeden Ort der Welt verschicken. Gepackt werden die grünen Überlebenskisten in der ShelterBox-Zentrale in Helston, Großbritannien. Dort befindet sich fortwährend Material für mindestens 5.000 Überlebenkisten. Hinzu kommen mehr als 1.000 weitere Überlebenskisten, die in Zwischenlagern an strategischen Knotenpunkten weltweit zwischengelagert werden.

In der Regel benötigen wir zwei bis drei Tage, um die ersten Überlebenskisten in ein Katastrophengebiet zu senden, wo sie von einem ShelterBox Response Team (SRT) in Empfang genommen werden. Die ausgebildeten Katastrophenhelfer unterstützen die Verteilung der Überlebenskisten vor Ort und sorgen dafür, dass Ihre Hilfe auch sicher dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird.

Auch unsere Partner im Land helfen bei der schnellen und gerechten Verteilung der Überlebenskisten im Land. Durch ihr Wissen  kann ShelterBox garantieren, dass die Hilfe tatsächlich bei den Menschen ankommt, bei denen sie ankommen soll.

Bei unserer Arbeit achten wir besonders auf drei grundlegende Ziele:

1. Transparenz für unsere Spender
2. Niedrige Verwaltungskosten
3. Hilfe, die ankommt


ShelterBox Response Team



Damit Ihre Hilfe auch sicher dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird, wird jeder Einsatz von einem ShelterBox Response Team (SRT) begleitet. Die von ShelterBox speziell für diese Aufgabe ausgebildeten Katastrophenhelfer sind Freiwillige aus allen Bereichen des Lebens.

Haben Sie Interesse daran, ShelterBox vor Ort zu unterstützen?

Informieren Sie sich jetzt über die Ausbildung.