ShelterBox Germany: - Über uns
NEWSLETTER

Über uns

BELIEBTESTE

Die ShelterBox-Lösung: humanitäre Hilfe in einer praktischen Kiste – leicht zu transportieren und schnell zu verteilen.
Was ist in der Box?

VERWANDTE THEMEN

ShelterBox arbeitet ausschließlich spendenfinanziert und ist deshalb auf die Unterstützung und Hilfe engagierter Spenderinnen und Spender angewiesen. Ohne Sie wäre unsere Arbeit nicht möglich.
Spenden Sie jetzt

Die Not der Menschen in Haiti ist auch zwei Jahre nach der Katastrophe kaum in Worte zu fassen.

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Fotos

Sehen Sie hier Bilder, die den Einsatz von ShelterBox in Haiti dokumentieren. Die Fotos im linken Album sind zwischen Januar und April 2010 entstanden, die rechten ein Jahr später im Januar 2011.

 


Eindrucksvolle Bilder aus Port-au-Prince stellt Spiegel Online zur Verfügung. Sie dokumentieren den Zustand der Hauptstadt Haitis kurz nach dem Beben und ein Jahr nach dem Beben. Es wird deutlich: Der Aufbau kommt nur sehr schleppend voran.

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

VIDEOS



Ein Tag in Port-au-Prince heißt die erschütternd ehrliche Video-Dokumentation von AlertNet, einem Nachrichtendienst für humanitäre Meldungen, die einen ernüchternd realistischen Eindruck vom Leben nach und vor allem mit dem Erdbeben gibt.

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

AUDIO

Wie kommt man dazu, seine Freizeit mit ehrenamtlichem Engagement zu verbringen? Was treibt einen dazu, sein Leben voll und ganz der Hilfe von menschen in Not zu widmen? In einem Interview (englisch) erklärt ShelterBox-Gründer Tom Henderson, warum der Einsatz in Haiti in vielen Dingen eine Herausforderung war und bleibt und was das Besondere an der Arbeit und den Menschen hinter ShelterBox ist.

Listen!

Einsätze in Inselgebieten sind immer eine logistische Herausforderung. Haiti ist da keine Ausnahme - ganz im Gegenteil. Welche Hürden genommen werden müssen um die grünen Überlebenskisten zu denen zu bringen, die sie so dringend benötigen, erklärt Shelterbox Einsatzleiter John Leach (englisch).

Listen!

Ein Jahr nach der Katastrophe ist die Leiterin des Fundraising-Teams und SRT Becky Maynard in Haiti und gibt dem Radiosender Heart FM ein Interview (englisch). Sie berichtet von der immer noch erschüttend schwierigen Situation vor Ort und Familien, die bisher - ein Jahr nach der Katastrophe - noch keinerlei Hilfe von der internationalen Hilfsgemeinschaft erhalten haben.

Listen!


Packen Sie mit uns die nächste Überlebenskiste

Dabei ist es gleich, ob Sie einen kleinen Betrag oder gleich eine ganze Box spenden wollen.

Jede Überlebenskiste kostet 750 Euro, Transport und Logistik inklusive. Sie enthält unter anderem ein Zelt für zehn Personen, Decken, eine Wasseraufbe- reitungsanlage für bis zu 18.000 Liter Trinkwasser sowie Wasserkanister, Werkzeug, einen Kocher und Geschirr aber auch Spielsachen und kann zehn Personen mindestens ein halbes Jahr mit dem Notwendigsten zum Überleben versorgen.

Spenden Sie ganz einfach und bequem über unser Spendenportal.